Sie sind hier:   dosfolat.ch  ----> Sicherheitsdatenblatt


   Dieses Sicherheitsdatenblatt wurde verfertigt in Übereinstimmung mit der EU

   Direktive 91/155/EC ergänzt durch Directive 2001/58/EC - United Kingdom (UK)



                             MATERIAL SAFETY DATA SHEET



            |-------------------------------------------------------|

            |  S I C H E R H E I T S D A T E N B L A T T            |

            |-------------------------------------------------------|



   |=========================================================================|

   |         SEKTION 1 - STOFF-/ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG          |

   |=========================================================================|



   HANDELSNAME            : DOSFOLAT®XS

   ARTIKELNUMMER          : 32671

   VERWENDUNG DES STOFFES : Vitaminadditiv für biologische Kläranlagen



   HERSTELLER:

   Hergestellt in  der Schweiz 

   BIOFOL GmbH, CH-9101 Herisau, Tel: +41 79 176 6203 ;  Fax +41 71 333 1724

   VERFASSER: Safety Health & Regulatory Affairs       AUSGABEDATUM:  02/01/14

    
|=========================================================================| | SEKTION 2 - ZUSAMMENSETZUNG/ANGABEN ZU DEN BESTANDTEILEN | |=========================================================================| Gew % STOFF ------------ Chemische Bezeichnung ------ CAS Nummer weniger als --------------------------------------------------------------------------- 01 Folsäure 59-30-3 45.0 Gefährliche Inhaltstoffe im Sinne der EU Gefahrstoff Direktive 67/548/EEC: Keine |=========================================================================| | SEKTION 3 - MÖGLICHE GEFAHREN | |=========================================================================| GEFAHRENBEZEICHNUNG : ENTFÄLLT BESONDERE GEFAHRENHINWEISE FÜR MENSCH UND UMWELT : ENTFÄLLT
|=========================================================================| | SEKTION 4 - ERSTE-HILFE-MASSNAHMEN | |=========================================================================| NACH AUGENKONTAKT: Augen bei geöfnetem Lidspalt mehrere Minuten mit mit fliessendem Wasser spülen. NACH HAUTKONTAKT: Betroffene Haut mit Seife und viel Wasser waschen. NACH VERSCHLUCKEN: Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren. Hinweis für den Artzt: Physiologisches Verhalten wie flüssige Seife
|=========================================================================| | SEKTION 5 - MASSNAHMEN ZUR BRANDBEKÄMPFUNG | |=========================================================================| FLAMMPUNKT:keine,die Substanz wird weder Feuer verursachen noch verlängern.
|=========================================================================| | SEKTION 6 - MASSNAHMEN BEI UNBEABSICHTIGTER FREISETZUNG | |=========================================================================| VERFAHREN ZUR REINIGUNG/AUFNAHME: Mit flüssigkeitsbindendem Material (Sand, Kieselgur , Säurebinder , Universalbinder , Sägemehl ) aufnehmen.
|=========================================================================| | SEKTION 7 - HANDHABUNG UND LAGERUNG | |=========================================================================| HANDHABUNG: NUR FÜR INDUSTRIELLEN GEBRAUCH. Kontakt mit den Augen oder den Schleimhäuten vermeiden. LAGERUNG: AUSSER REICHWEITE VON KINDERN HALTEN. Lagerung nur in den Originalbehältern.Vor Einwirkung von Hitze oder direktem Sonnenlicht schützen.
|=========================================================================| | SEKTION 8 - EXPOSITIONSBEGRENZUNG UND PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG | |=========================================================================| ATEMSCHUTZ : Nicht erforderlich HANDSCHUTZ: Handschuhe aus Kunststoff (EN 374). AUGENSCHUTZ : Beim Umfüllen Schutzbrille empfehlenswert. ALLGEMEINE SCHUTZ-UND HYGENIEMASSNAHMEN: Die üblichen Vorsichtsmassnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten.
|=========================================================================| | SEKTION 9 - PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN | |=========================================================================| SIEDEBEREICH : Nicht Anwendbar. GERUCH : Kein GERUCHSSCHWELLE : Nicht Anwendbar AUSSEHEN : Orange rot VERDUNSTUNGSGESCHWINDIGKEIT: N.A: LÖSLICHKEIT H2O : Vollständig GEFRIERPUNKT : - 8 Grad C DICHTE: 1.18 DAMPFDRUCK : Keine Daten pH @ 1.0 % : 8,0 bis 8,4 FORM : Flüssig VISKOSITÄT : niedrig FLAMMPUNKT : Kein VERTEILUNGSKOEFFIZIENT WASSER/ÖL : Nicht Anwendbar
|=========================================================================| | SEKTION 10 - STABILITÄT UND REAKTIVITÄT | |=========================================================================| THERMISCHE ZERSETZUNG/ZU VERMEIDENDE BEDINGUNGEN : Keine Zersetzung bei bestimmungsgemässer Verwendung GEFÄHRLICHE REAKTIONEN : Keine gefährlichen Reaktionen bekannt. GEFÄHRLICHE ZERSETZUNGSPRODUKTE :Keine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt.
|=========================================================================| | SEKTION 11 - ANGABEN ZUR TOXIKOLOGIE | |=========================================================================| Kein Fall von Vergiftung in der Praxis bekannt. Wirkt reizend auf Augen. Bei sachgemässem Umgang und bestimmungsgemässer Verwendung verursacht das Produkt nach unseren Erfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen Wirkungen. Es gab keinen Hinweis auf Fischtoxizität nach DIN 48412-L-20 bei einer Dosierung von 1000 ppm .
|=========================================================================| | SEKTION 12 - ANGABEN ZUR ÖKOLOGIE | |=========================================================================| Das Produkt ist vollständig wasserlöslich. WGK 1 (Selbsteinschätzung) Das Produkt wird vollständig in der biologischen Klärstufe abgebaut .Keine Gefahr der Bioakkumulation nach den bisher gesammelten Erfahrungen. Bei Befolgung der Anwendungsvorschriften verursacht das Produkt keine Störungen in biologischen Klärwerksstufen.
|=========================================================================| | SEKTION 13 - HINWEISE ZUR ENTSORGUNG | |=========================================================================| EUROPÄISCHER ABFALLKATALOG Die Zuordnung der Abfallschlüsselnummern ist entsprechend der EAK-Verordnung branchen-und prozessartspezifisch durchzuführend. Abfallschlüsselnummer 19905 (Seifenlauge)-----> Haushaltsabfall Abfallschlüsselnummer 35105 (leere Metallbehäter)-->Haushaltsabfall Ungereinigte Verpackungen : Empfehlung: Entsorgung gemäss den behördlichen Vorschriften
|=========================================================================| | SEKTION 14 - ANGABEN ZUM TRANSPORT | |=========================================================================| Landtransport ADR/RID und GGVS/GGVE (grenzüberschreitend/Inland): ADR/RID-GGVS-E Klasse : -- Seeschiffstransport IMDG/GGVSee : IMDG/GGVSee-Klasse : -- Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR : ICAO/IATA-Klasse : -- Transport/weitere Angaben : Kein Gefahrgut im Sinne nationaler und internationaler Transportvorschriften
|=========================================================================| | SEKTION 15 - VORSCHRIFTEN | |=========================================================================| KENNZEICHNUNG NACH EG-RICHTLINIEN : Eine Kennzeichnung nach EG-Richtlinien /GevStoffV ist nicht erforderlich NATIONALE VORSCHRIFTEN: Wassergefährdungsklasse : Im allgemeinen nicht wassergefährdend
|=========================================================================| | SEKTION 16 - SONSTIGE ANGABEN | |=========================================================================| Die Angaben in diesem Sicherheitsdatenblatt entsprechen unserem gegenwärtigen Wissensstand und genügen der nationalen sowie der EU- Gesetzgebung. Die gegebenen Arbeitsbedingungen des Benutzers entziehen sich jedoch unserer Kenntnis und Kontrolle. Das Produkt darf ohne schriftliche Genehmigung keinem anderen, als dem in Kapitel 1 genannten Verwendungszweck zugeführt werden. Der Benutzer ist für die Einhaltung aller notwendigen gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich. Die Angaben in diesem Sicherheitsdatenblatt beschreiben die Sicherheitsanforderungen unseres Produktes und stellen keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar. < DOSFOLAT®XS SICHERHEITSDATENBLATT >